Osteopathie bei Rückenschmerzen Osteopathie BEO Wiesbaden

Osteopathie

In der Osteopathie wird der Körper ganzheitlich betrachtet. Unter Einbeziehung des Bewegungsapparats, des Organsystems sowie des Nervensystems und der arteriellen, venösen und lymphatischen Versorgung können so Ursachen-Folge-Ketten ausfindig gemacht und durch gezielte Techniken behandelt werden. 

Dies stellt sich in Mobilisierung von Organen, Lösen von Blockaden und Anregung des Stoffwechsels dar. 

Die Osteopathie kann so bei vielen Beschwerden hilfreich sein, wie beispielsweise Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Muskelbeschwerden, Verdauungsproblemen, Gelenkbeschwerden, Kopfschmerzen / Migräne, aber auch Konzentrationsstörungen, Atemstörungen, Tinnitus, Schwindel. Auch in der Schwangerschaft und bei Neugebornen sowie Kindern und Jugendlichen kann die Osteopathie begleitend helfen. 

Die Behandlung inkl. Anamnese dauert in meiner Praxis ca. 45-60 min. 

Preise pro Behandlung:

  gesetzlich Versicherte privat Versicherte
Erwachsene / Kinder / Jugendliche 80,00EUR 90,00EUR

Rentner, Studenten, Leistungsberechtigte gem. (§ 21 SGB XII) Hartz 4 

(mit entsprechenden Nachweisen)

70,00EUR 80,00EUR
Osteopathie in der Schwangerschaft

Die Osteopathie kann Schwangerschaftsbeschwerden wie Rückenschmerzen, Verdauungs- oder Beckenbodenprobleme begleitend unterstützen.

Osteopathie im fortgeschrittenen Alter

Gerade im Alter zwickt es oft an mehreren Stellen. Die Osteopathie kann hier unterstützen und eine gewisse Stabilität geben. Empfehlenswert sind prophylaktisch ca. 3-4 Behandlungen im Jahr.

Postoperative Osteopathie

Da die Osteopathie Einfluss auf den Stoffwechsel nehmen kann, wird empfohlen, sich nach einer Operation behandeln zu lassen, um die Selbsheilungskräfte zu aktivieren und so eine schnellere und ggf. schmerzfreiere Heilung zu erreichen.

Osteopathie für Sportler

Egal ob vor oder nach einem wichtigen Spiel, ein ausgeglichener Körper ist unabdingbar für ein erfolgreiches Sportergebnis. Auch hier unterstütze ich Sie gerne.

Osteopathie als Begleitung chronischer Krankheiten

Auch wenn die Osteopathie keine chronischen Erkrankungen heilen kann, so kann sie dennoch begleitend wirken und den Körper in seinen bestmöglichen Komfort bringen.

Osteopathie für die "Bürokrankheit"

Jeder kennt die typischen Beschwerden, wenn man täglich für mehrere Stunden am PC sitzt. Nacken-, Kopf- und Rückenschmerzen begleiten hier oft den Alltag. Daher ist eine osteopathische Behandlung empfehlenswert, um Sie wieder in ihren Komfort zu begleiten.